R I W E R – Blog eines Seniors

11. April 2009

Geschenkgutschein

Einsortiert unter: Allgemein — riwer @ 11:00
Tags: , , ,

Surfen Sie auch schon mal durch die Online-Shops des Internets? Normallerweise ist dort vieles billiger (preiswerter) zu bekommen, als in dem Einkaufsparadies in Ihrer Stadt. Und Sie bekommen alles nach Hause geschickt, kein tragen, kein Zeitaufwand, alles bequem von Ihrem Computer aus.

Zugegeben, alles hat auch seine Einschränkungen, zumal, wenn es sich um Textilien und Möbel handelt. Man weiß nicht so recht, ob die Sachen passen und ob der richtige Farbton getroffen wurde. Dann beginnt die Umtauschphase und die kann schon mal mit Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Bei den “kleinen Sachen” sieht es da schon anders aus. Sehen Sie etwas, was Ihnen gefällt, können Sie noch einiges an Geld sparen. Es gibt da einen Anbieter, der dies möglich macht. Mit wenigen Mausklicks sind sie in der Lage, den Preis eines ausgewiesenen Artikels noch etwas “zu drücken”. Eine Idee, auf die man erst einmal kommen muss.

Gutscheinpony Der Internetanbieter Gutscheinpony stellt Gutschein-Codes für über 300 Online-Shops gratis zur Verfügung. Natürlich macht er dies nicht umsonst. Er bekommt eine Provision von diesen Shops.
Man kauft in einem dieser Online-Shops ein und schaut bei Gutscheinpony nach, ob gerade ein Gutschein angeboten wird. Darüber hinaus kann man sich einen sogenannten Plugin in seinem Internet-Browser installieren, der einem darauf aufmerksam macht, dass es ein Gutscheinangebot gibt, wenn man einen der Partnershops besucht.

Eine runde Sache, die man vielleicht mal bei nächster Gelegenheit ausprobieren sollte.

About these ads

2 Kommentare »

  1. Was halten Sie von http://www.meingutscheincode.de ?

    Kommentar von Henning Kruthaup — 7. April 2010 @ 18:07

  2. Gutscheine und Gutscheinanbieter gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer, aber einige wenige, wie GutscheinPony stechen aus der Masse einfach heraus. Da wird jeder neue Rabattcode Anbieter eine harte Nuss knacken müssen, um an denen vorbei zu ziehen.

    Kommentar von Martin — 23. Februar 2011 @ 16:26


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

The Rubric Theme. Bloggen Sie auf WordPress.com.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: