R I W E R – Blog eines Seniors

27. Februar 2008

Nascom 1 – Z80 Single Board Computer

Filed under: Computergeschichte — riwer @ 23:16
Tags: , , ,

Schon in meiner Kindheit habe ich mich für die elektrische Technik interessiert. Mit 12 oder 13 Jahren baute ich aus 2 oder 3 defekten Radios, die ich auf dem Sperrmüll fand, einen funktionstüchtigen Empfänger zusammen. So ist es auch kein Wunder, dass die Radio- und Fernsehtechnik meine Profession wurde.
Mitte der 70er Jahre war der CB-Funk (Citizen-Band) groß in Mode. Ein mobiler Sprechfunk im 27 MHz Bereich mit kleiner, minimaler Leistung, das normalerweise einen Kontakt über ein paar Kilometer zu ließ. Als Technikfreak war ich natürlich interessiert, mehr Leistung aus dem mobilen Gerät herauszuholen, um die Reichweite zu erhöhen. Mit ein paar Manipulationen, einer stationären Antenne und einen Sonnenflecken-Maximum konnte ich Reichweiten und Kontakte nach Südamerika, Afrika und Südeuropa erreichen.
Diese Manipulationen am Gerät waren ungesetzlich und da ich nicht im rechtlosen Raum leben wollte, schloss ich mich einer Funkamateurgruppe an, machte die erforderliche Amateurfunkprüfung (mit CW – auch Klopfzeichen oder Morsen genannt) und wurde Mitglied im DARC (Deutscher-Amateur-Radio-Club). Jetzt war es möglich mit den Geräten des Amateurfunks weltweite Verbindungen legal herzustellen. Zustande gekommene Kontakte bestätigte man sich mit einer QSL-Karte, auf der das Datum der Verbindung, die Uhrzeit, die Frequenz, die Modulationsart und die Empfangsbedingungen festgehalten wurden.
Mein Funkamateurclub beschäftigte sich auch mit der gerade neu aufkommenden Technik des Personal- Computers. Mein erster Computer war ein NASCOM 1, ein Einplatinen- Computer mit Tastatur und der Anschlussmöglichkeit eines Video-Monitors.

Sehr interessant ist auch die technische Spezifikationen, im Verhältnis zu den heutigen Computern und das ist gerade mal 30 Jahre her. Informationen unter http://www.old-computers.com/museum/computer.asp?c=814.

NAME Nascom 1
MANUFACTURER Lucas
TYPE Home Computer
ORIGIN United Kingdom
YEAR 1978
BUILT IN LANGUAGE Monitor
KEYBOARD Full stroke 47 keys
CPU Z80
SPEED 1 or 2 MHz.
CO-PROCESSOR None
RAM 1 KB
VRAM 1 KB
ROM 1 or 2 KB
TEXT MODES 48 chars. x 16 lines
GRAPHIC MODES None
COLORS Monochrome
SOUND Unknown
SIZE / WEIGHT 30.5 (L) x 19.2 (W) cm. (8 x 12 in)
I/O PORTS TV-UHF video interface, selectable serial port (Tape recorder or RS232 or Teletype current loop)
BUILT IN MEDIA Cassette tape
OS Monitor in ROM
POWER SUPPLY Separate power supply unit (sold as option)
PERIPHERALS Memory boards and various I/O interfaces
PRICE £199 in kit form

Technorati-Tags: ,,,

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: