R I W E R – Blog eines Seniors

17. April 2008

OpenOffice 2.4

OpenOffice ist die kostenlose Alternative zum Office-Paket von Microsoft. Deshalb ist sie bei vielen Menschen und in Firmen auf deren Rechner installiert. OpenOffice gibt es für fast alle Betriebssysteme. Allen Anwendern raten nun die Entwickler von OpenOffice, umgehend auf die neue Version OpenOffice 2.4 upzudaten oder neu zu installieren, weil auch kritische Sicherheitslücken in den alten Versionen abgedichtet worden sind.

Alle OpenOffice-Versionen vor 2.4 können beim Verarbeiten von manipulierten ODF-Dateien mit XForms patzen, wodurch fremder Code ausgeführt werden kann. Zudem patzen die OpenOffice-Versionen ab 1.1 bis hin zu 2.3.1 beim Öffnen von präparierten Quattro-Pro-, EMF- und OLE-Dateien, wodurch ebenfalls Schadcode zur Ausführung gelangen kann. Nähere Details zu den Schwachstellen nennen die OpenOffice-Entwickler jedoch nicht. OpenOffice-Nutzer sollten so bald wie möglich auf die Version 2.4 aktualisieren, sofern sie das noch nicht getan haben. Mit älteren OpenOffice-Varianten sollten Anwender keine unverlangt zugesandten Dokumente oder solche aus nicht vertrauenswürdigen Quellen öffnen.

OpenOffice 2.4 kann hier heruntergeladen werden.
Die deutsche portable OpenOffice 2.4 Version gibt es hier .

Technorati Tags: , , , , , ,

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: