R I W E R – Blog eines Seniors

5. Mai 2008

Mord im Vatikan

Als ich gestern meiner sportlichen Aktivität nachging, bei der ich auch immer meinen MP3-Player mitnehme, der ein eingebautes Radio hat, hörte ich auf SWR-1 einen Beitrag, der vor genau zehn Jahren passierte: Ein junger Schweizer Gardist, ein Mitglied der Leibgarde des Papstes, hat seinen Vorgesetzten und dessen Frau getötet und anschließend sich selbst. Ich erinnere mich noch sehr gut an diese Tat, weil sie in der Weltpresse enorme Schlagzeilen auslöste und tagelangen Gesprächsstoff bot. Die Aufklärung der Mordtat wurde der Welt vom Vatikan auch in verschiedenen Versionen präsentiert, so dass der Tat noch heute etwas Mystisches anhaftet.
Um uns den Dreifach-Tod noch einmal vor Augen zu führen, habe ich ein wenig recherchiert. Allein der Suchbegriff „Mord im Vatikan“ unter Google ergab 157.000 Treffer. Um hier die ganze Story nicht noch einmal zu beschreiben, kann man sich mit den nachfolgenden Links nochmals einen Überblick verschaffen.

Mord im Vatikan

Noch immer gibt es Zweifel am Tod zwei Schweizergardisten

Mord im Vatikan
Drei Leichen und der vierte Mann

Mord und Lügen
der vertuschte Vatikan-Skandal

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Es würde mich schon einmal interessieren, wie der letzte Stand in der Sache ist. Mir scheint, es kümmert sich keiner mehr darum.

    Kommentar von hans — 25. Oktober 2008 @ 19:53


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: