R I W E R – Blog eines Seniors

18. Juli 2008

Papst unfehlbar

Am 18. Juli 1870 verkündete Papst Pius IX. auf dem Ersten Vatikanischen Konzil (»Vaticanum I«, 8. Dezember 1869 – 20. Oktober 1870), das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes. Die vom Papst als Amtsperson verkündeten Entscheidungen in Glaubens- und Sittenfragen werden dadurch als unfehlbar und unabänderlich angesehen.
Es reizt mich außerordentlich, dieses Ereignis zu kommentieren. Doch bleibe ich meinem Grundsatz treu, mich bei Religionsfragen und parteipolitischen Ausführungen zu enthalten. Beides sind Weltanschauungen, bei denen man durchaus unterschiedlicher Meinung sein kann. Beides sind Konfliktpotenziale, die schon viel Unheil in diese Welt getragen haben. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden und keiner sollte sich anmaßen, den Mitmenschen zu „bekehren“.

Stattdessen möchte ich auf das Kalenderblatt der Deutschen Welle vom heutigen Tage verweisen:

18.7.1870: Papst unfehlbar

Für alle normalen Menschen ist „Unfehlbarkeit“ ein gewaltiges Wort. Nur allzu gut weiß wohl jeder um seine kleinen Fehler und großen Schwächen. Beim Papst ist das ganz anders – natürlich. Doch der oberste Hirte der katholischen Kirche als ein Übermensch, sündenlos und allwissend? In bestimmten Situationen schon, sagen die Bischöfe:

„Wenn der römische Bischof in höchster Lehrgewalt spricht, das heißt, wenn er seines Amtes als Hirte und Lehrer aller Christen waltend in höchster apostolischer Amtsgewalt endgültig entscheidet, (…) so besitzt er aufgrund des göttlichen Beistandes, der ihm im heiligen Petrus verheißen ist, jene Unfehlbarkeit, mit der der göttliche Erlöser seine Kirche bei endgültigen Entscheidungen in Glaubens- und Sittenlehren ausgerüstet haben wollte.“ ( weiter … )

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: