R I W E R – Blog eines Seniors

19. April 2009

Kakao – gut für´s Herz

Kakao Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Mannheim diskutierten an drei Tagen mehr als 7000 Teilnehmer aus 25 Ländern über neue Erkenntnisse aus der Herz-Kreislauf-Forschung. Es wurde eine Studie der Forscher des Universitätsklinikums Aachen und der University of California in Davis vorgestellt. Darin heißt es, dass ein hoher Anteil des Pflanzeninhaltsstoffs Flavonol gut für das Herz sei. Flavonoide sind eine Gruppe von Pflanzenfarbstoffen, die vor allem in Früchten und Gemüse, aber auch in Kakao, Schokolade, Rotwein und Tee vorkommen. Sie binden sehr reaktive, zellschädigende Stoffe, die sogenannten freien Radikale.

In ihrer Studie hatten die Forscher Patienten mit einer Herzkranzgefäßerkrankung, die medikamentös optimal versorgt waren, zweimal täglich Kakao-Drinks gegeben. Schokolade Ein Teil der Getränke hatte einen besonders hohen Anteil von Flavonol. Gemessen wurde dann anhand verschiedener Parameter die Wirkung dieser Maßnahme auf Vorläuferzellen, die wichtig sind für die Regenerationsfähigkeit geschädigter Gefäßwände. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass Flavonol-haltiger Kakao bei Menschen mit koronarer Herzkrankheit (KHK) die Vorläuferzellen mobilisiert. Flavonol schützt also die Gefäße.

Je mehr Flavonol im Kakao enthalten ist, desto größer ist der Effekt, heißt es in dem Bericht. „Das könnte zur nachhaltigen Verbesserung der Gefäßschäden und zum besseren Krankheitsverlauf bei KHK-Patienten beitragen, die regelmäßig Flavonol-haltige Nahrungsmittel zu sich nehmen„, schreiben die Wissenschaftler. Welche Kakaosorten oder Schokoladen-Drinks die Wirkung begünstigten, war der Pressemitteilung nicht zu entnehmen. Wie bei allen Genussmitteln, kommt es auch hier auf ein ausgewogenes Verhältnis an. Zuviel kann gut für das Herz sein, schlecht ist es auf jeden Fall für das Gewicht.

1 Kommentar »

  1. {allied schools Reviews

    Kakao – gut für´s Herz | R I W E R – Blog eines Seniors

    Trackback von {allied schools Reviews — 23. Oktober 2014 @ 3:55


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: