R I W E R – Blog eines Seniors

9. Mai 2009

Der Friedhof von Fourmies

Filed under: Reisen — riwer @ 7:00
Tags: , , , ,

Man kann viel über die Kultur und die Menschen einer Gegend lernen, wenn man ihre Kirchen und Friedhöfe besucht. Der Friedhof von Fourmies machte auf uns einen ganz besonderen Eindruck.
friedhof-fourmies.jpgNoch bevor wir ihn betraten, sahen wir auf den Gräbern ein Meer von Blumen. Zuerst dachten wir, dass die Blumen der Ausdruck eines Gedenktages in der letzten Zeit waren. grab-fourmies.jpgBei näherer Betrachtung stellten wir jedoch fest, dass es keine verwelkten Blumen gab und bei einer noch näheren Inaugenscheinnahme sahen wir, dass es sich um künstliche Blumen handelte. Auch die eigenwillige Gestaltung der Gräber war für uns neu, siehe Foto.

Am zentralen Eingang des Friedhofes standen eine Anzahl besonders auffälliger älterer Gräber im mausolinen Stil. Ein Zeichen, dass die Stadt vor 100 -150 Jahren als Textilhochburg eine wirtschaftliche Blüte durchlebte. Es gab reiche Unternehmer, die sich aufwendige Grabdenkmäler leisten konnten. Jetzt nagte der Zahn der Zeit an diesen Gräbern. Einige waren zerstört, andere durch witterungsbedingte Einflüsse arg in Mitleidenschaft gezogen. Diese Monumente spiegelten ein Bild der momentanen Situation der Stadt wieder.

, , , ,

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: